Pfad: Home => AVR-DE => Anwendungen => Zufall ATtiny13   This page in english: Flag EN Logo
Zufallsfarben 250*250 AVR-Anwendungen

Zufallszahlen mit ATtiny13
Anwendung und Software für Zufallszahlen in Assembler

Zufallszahlen mit ATtiny13

Um ein solches Bild zu erzeugen, braucht man Zufallszahlen. Das sind Zahlen, die keine Regelmäßigkeiten aufweisen und aus dem gesamten Zahlenraum (hier: Bytes) stammen. Das macht man, indem man eine Anfangszahl (hier: zwei Stück) immer schön durcheinandermischt. Da das Mischen aber nach einer festgelegten Regel erfolgt (hier: drei binäre Operationen), kriegt man damit nicht wirklich eine zufällige Reihenfolge hin: irgendwann wiederholt sich die Folge (wenn auch extrem lange). Das wird in Kapitel 1 näher beschrieben.

Irgendwie will man die erzeugten Zahlen auch sehen. Das machen wir mit einer RGB-Leuchtdiode, deren Farbanteile rot, grün und blau jeweils zufällig groß gemacht werden. Dazu werden natürlich jeweils drei Zufallszahlen bemüht, die die drei Leuchtdioden pulsweiten-gesteuert ein- und ausschalten. Kapitel 2 beschreibt das.

Für echten Zufall muss man etwas zusätzliche Hardware bemühen. Rauschgeneratoren sind ein guter Ansatz dafür, denn sie produzieren, eher als ein einfacher Zahlenmischer noch zufälligere Ereignisse. Ein solcher Generator wird in Kapitel 3 beschrieben.

Wer die Zufallszahlenreihen seines eigenen Generators näher unter die Lupe nehmen will, kriegt in Kapitel 4 einige Tools: einen RS232-Sender, der die Zahlen sammelt und zum PC befördert und ein Analyse-Tool, um Regelmäßigkeiten herauszufinden.

  1. Berechnung von Zufallszahlen in Assembler
  2. Zufallszahlen anzeigen mit einer RGB-LED
  3. Zufallszahlen aus Rauschgenerator-Signal erzeugen
  4. Zufallszahlen an PC senden und analysieren


Lob, Tadel, Fehlermeldungen, Genöle und Geschimpfe oder Spam bitte über das Kommentarformular an mich.

©2020 by http://www.avr-asm-tutorial.net